Hélène de Beauvoir: Bilder eines Jahrhunderts

Hélène de Beauvoir: Bilder eines Jahrhunderts

25. Januar 2018 - 16. März 2018

venedigII 420

Helene de Beauvoir: Variation über Venedig III, um 1957, Öl auf Spanplatte, 45,5 x 37 cm

Im Sommer 2003 begann der Dr. Erdel Verlag  zusammen mit der Galerie Hammer in Regensburg mit der Aufarbeitung des wertvollen Nachlasses der Malerin Hélène de Beauvoir. Ein Verzeichnis der Werke entstand. Aus der gemeinsamen Arbeit kam es zu einer fortlaufenden Ausstellungsreihe in den Jahren 2005, 2006 und 2007 in der Galerie des Dr. Erdel Verlags und schliesslich zur Gründung des Förderkreises Hélène de Beauvoir e.V.  Aus dieser Zusammenarbeit entstand die vorliegende Sammlung von Arbeiten Helene de Beauvoirs, die nun, zeitgleich mit der Ehrung der Künstlerin in der Einzelausstellung im Musée Würth France Erstein, von uns mit Stolz präsentiert wird.

Die Sammlung zeigt Werke aus mehreren Schaffensperioden der Künstlerin. Für uns stellt die Arbeit Hélène de Beauvoirs - Schwester der ebenso berühmten Schriftstellerin Simone de Beauvoir - ein eindruckksvolles und warmherziges Abbild einer Epoche dar. (Wolf Erdel, 30.1.2018)

Die Ausstellung Hélène de Beauvoir: Bilder eines Jahrhunderts können Sie auch im unserem Kunstshop online ansehen.

Die Broschüre "Hélène de Beauvoir. Künstlerin und engagierte Zeitgenossin", herausgegeben vom Musée Würth France Erstein können Sie sich hier kostenfrei als pdf-Datei (16 Seiten, 2,7 MB) herunterladen.


Künstler im artspace Erdel

Öffnungszeiten

Wir sind Montag bis Freitag
von 11 bis 18 Uhr für Sie da!

artspace Erdel Fischmarkt 3
& Schaulager Am Schallern 4

Gerne auch nach Vereinbarung.
Kontakt: 0941 - 70 21 94 und Mobil 0170 - 31 80 748

Besuchen Sie auch unseren Kunstshop www.erdel-shop.de