Gran flujo simultáneo


(Foto: Dr. Erdel Verlag)

Große Spannung: Wo ist "the missing link"?

Die Arbeit "Gran flujo simultáneo" von Juan Fernando de Laiglesia aus dem Jahr 2007 besteht aus 6 Holzschichten im Format 120 x 120 cm. Jede Schicht wiederum setzt sich aus unterschiedlichen Formen und Farben zusammen, die ein harmonisches Quadrat ergeben.

Diese Schichten können Stück für Stück abgetragen werden, indem die Teile auf die gegenüberliegende - korresponierdende - quadratische Grundform gelegt werden. Jeder Besucher kann entscheiden, welches Stück er am liebsten bewegen möchte, vorausgesetzt, es liegt frei. Nach dem Transfer kommt das jeweilige Stück an der gleichen Stelle zu liegen.

Dennoch ist das Werk nie das selbe. Was oben war, findet sich unten wieder. Im freien Spiel der Kräfte wird sowohl durch Wegnehmen als auch Hinzufügen Neues geschaffen. Jedes einzelne Teil - ob groß oder klein - ist von gleicher Wichtigkeit. Bei aller Individualtiät bleibt der große Zusammenhang erhalten. Kooperation und Konstruktion sind die Leitmotive.

Juan Fernando de Laiglesia: "Gran flujo simultáneo" (Großer Strom in einem Augenblick)
Madera industrial recortada, 120 x 120 cm, 2007
18.000 Euro

Künstler im artspace Erdel

Anmeldung Newsletter

Wenn Sie gerne Informationen über Ausstellungen, Aktivitäten und aktuelle Angebote im Artspace Erdel per E-Mail erhalten möchten, können Sie sich hierfür registrieren. Bitte stimmen Sie vorab der Verwendung von Cookies zu, indem Sie am Ende der Seite auf "I agree" klicken.

Angemeldet bleiben

Die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online