Fulminante Finissage

Schön war's, bewegend war's, spannend war's.


Foto: Wolfgang Brachinger

Benno Hurt fesselte sein Publikum "in dienender Funktion für die Künstlerin Ana Matt". Sie kennen sich seit langem, schätzen sich sehr. Mit einfühlsamen Worten kontextualisierte Benno Hurt das Wesen der Künstlerin und die Bedeutung ihres Werks.

Anschließend las Hurt vier kurze Texte über Regensburg. Gekommen waren auch viele Wegbegleiter Benno Hurts, wie etwa Rainer Klofat, Herausgeber der Merian-Hefte, der Benno Hurt 1968 um einen Texte über die Stadt an der Donau bat. Eine der ersten Publikationen Hurts. Interessant bis heute, gerade auch im Kontext der starken städtebaulichen Veränderungen. Dazu wiederum wirkten sehr anregend die Arbeiten von Ana Matt.

Zu reden, diskutieren und debattieren gab es viel. Ein starker Abschluss einer sehr starken Ausstellung.

Mehr Fotos zur Finissage von Ana Matt im artspace Erdel


Künstler im artspace Erdel