Heiner Riepl: Große Werkschau 2014

Heiner Riepl wird vom Kunst- und Gewerbeverein Regensburg e.V. mit einer umfassenden Werkschau geehrt, die ab 31. Januar 2014 in der Ludwigstr. 6 in Regensburg zu sehen sein wird.

Heiner Riepl, Dezember 2013 im Büro des Dr. erdel Verlages
Heiner Riepl, Dezember 2013 (Foto: Dr. Erdel Verlag)

Frau Dr. Andrea Madesta hält die Eröffnungsrede und im Dr. Erdel Verlag erscheint ein umfangreicher Katalog. Für eine unverbindliche Vorbestellung bitte Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Heiner Riepl: Variationen konkret

Heiner Riepl, der in der konkreten Malerei eine neue Freiheit der Form und des Ausdrucks einbringt, er steht auf so sicherem Terrain, dass er auch jederzeit den Schritt zurück zur strengen Ordnung wieder beschreiten kann. Das ist allerdings weniger ein Schreiten als ein spielerischer Sprung, und er bedient sich dabei zwanglos moderner Technik: So zu sehen in wenigen Tagen in der Ausstellung "Heiner Riepl: Malerei - Raum der Freiheit" im Kunst- und Gewerbeverein Regensburg, Ludwigstraße, vom 1. Februar bis zum 2. März 2014.

Save the date: Eröffnung ist am Freitag, 31. Januar 2014 um 19:00 Uhr!

Am Freitag, den 14. Februar 2014 führt Heiner Riepl durch die Ausstellung. Beginn: 19 Uhr.

Aus einem seine sogenannten "Palettenbilder" (Öl auf Malplatte, 40 x 30 cm) ...

wird in ...

... mehreren Schritten ...

eine Serie von C-Prints erarbeitet, die wieder zur strengen konkreten Form führen.

(C-Prints, je 40 x 30cm, Auflage je 5 Stück, 240 Euro incl. Passpartout und Rahmen)

Impressionen zur Ausstellung Heiner Riepl im Kunst und Gewerbeverein, 2014

Nur noch ein paar Tage ist die Ausstellung "Malerei - Raum der Freiheit" im Kunst- und Gewerbeverein Regensburg zu geniessen. Unser Video zeigt die Entstehung der Ausstellung und die Arbeiten an der Installation. Wer noch nicht dort war, sollte die Tage bis zum 2. März unbedingt noch nutzen, um die wirklich wichtige Dokumentation über drei Jahrzehnte bildnerischen Schaffens zu sehen.

Ausstellung Heiner Riepl im Presseclub Regensburg

Heiner Riepl vor einem Bild der Ausstellung im Presseclub. Die Wechselwirkung zwischen Bild und Wandfarbe verleiht der Ausstellung eine spannende Dramatik. (Foto: Erdel Verlag)

Vom 6. September 2012 bis 3. Januar 2013 zeigte Heiner Riepl Ausschnitte seines Schaffens in den Räumen des Presseclubs Regensburg. Die Ausstellung wurde mit einem Künstlergespräch eröffnet, das Wolfgang Brun (Donau-Post) moderierte. Heiner Riepl bschäftigt sich in seinen informellen, farbexperimentellen Arbeiten mit der sinnlichen Wirkung und den psychologischen Mechanismen der Farbrezeption. Seine mit sorgsam ausgewählten Zitaten versehenen Erklärungen verdeutlichten die Einordnung seines eigenen Werkes in den künstlerischen Prozess der Moderne. Es entwickelte sich im Lauf des Abends eine sehr angeregte Diskussion, viele Kunstschaffende waren unter dem interessierten Publikum, der lebhafte Gedankenaustausch ließ die Zeit bis Mitternacht rasch verfliegen.

Künstler und Kunstinteressierte am Runden Tisch (von rechts nach links: Prof. Dünninger, Heiner Riepl, Wolfgang Brun, Georg Fiederer, Reiner Schmidt, Wolf Erdel). (Foto: Antonia Kienberger)

In unserem Showroom am Schallern 4 in Regensburg, nur 50 m von der Galerie entfernt, zeigen wir zur Zeit ebenfalls Werke von Heiner Riepl.

Bei Interesse an der Ausstellung oder an einer Preisliste:
bitte email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Anruf: 0941-702194

Seite 1 von 2

Künstler im Artspace Erdel