Karl Aichingers "Ernte 22"

Karl AichingerKarl Aichinger, Jahrgang 1951, gehört zu den großen anerkannten Künstlern der Oberpfalz.

Markus Mayer, Redakteur beim Bayerischen Rundfunk in München, schätzt Karl Aichingers Streben nach einem absolut authentischen, unverfälschten Ausdruck und sieht in seinen bildern eine zutiefst romantische Denkfigur, an der keiner vorbeikommt.

Die Jahre 2011 und 2012 erwiesen sich für Karl Aichinger als intensive und produktive Zeit. Er beschäftigte sich stark mit den zyklischen Abläufen in der Natur. Entstanden sind Werke von besonderer Intensität, Loblieder auf die Schönheit des Lebens in all seinen Facetten. Ebenso waren diese Jahre durch eine Serie vieldiskutierter und erfolgreicher Ausstellungen im Oberpfälzer Künstlerhaus in Schwandorf, im Kunstverein Weiden und in der Galerie Dr. Erdel Verlag gekennzeichnet.

Die neuesten Arbeiten, die nicht nur durch ihre Formate, sondern auch durch die Kraft expressiver Farbe monumental wirken, sind nun in Regensburg zusammen mit Preziosen aus früheren Jahren erstmals in der Galerie Dr. Erdel Verlag zu sehen.

Karl Aichinger: Bach, Scarlatti, Händel


Karl Aichinger: Bach, Scarlatti, Händel
Acryl und Öl auf Leinwand, 2011, 140 x 180cm
12.000 Euro

Karl Aichinger: Zur griechischen Tragödie


Karl Aichinger: Zur griechischen Tragödie
Öl auf Leinwand, 2012, 80 x 100cm
5.000 Euro

Karl Aichinger: les surtouts sous les passeurs


Karl Aichinger: les surtouts sous les passeurs - für Messiaens Saint François d'Assise
Öl auf Leinwand, 2011, 60 x 70cm
4.000 Euro

Künstler im Artspace Erdel

Wer ist online?

Aktuell sind 102 Gäste und keine Mitglieder online