Arbeiten auf Papier

Zhao Bin arbeitet vorwiegend auf großformatigen Leinwänden mit Öl oder Acrylfarben. Dort lotet er seine Themen in Zyklen aus, an denen er oft länger als ein Jahr arbeitet - mit jenem Fleiß und jenem Perfektionismus, der jeden wirklichen Künstler auszeichnet.

Aber neben dieser Arbeit ist Zhao Bin stets auch ein sensibler Beobachter seiner Umwelt, der scharfsichtig seine Beobachtung und Beurteilungen zu "Papier" bringt - auf ein Medium, das seit jeher als Mittel zur Dokumentation und zur sofortigen Aufzeichnung seinen Platz hat. Oft dienen die Papierarbeiten als Kompositions- oder Formstudien, in anderen Fällen - so wie in dem hier vorliegenden Konvolut - als scharfsinnige Beobachtung seiner Umwelt.

Der Blick von aussen aus einem ganz anderen Kulturkreis macht ihn dabei aufmerksam und explorativ. Aus dem Jahr 2005 haben wir mit ihm eine Serie dieser Zeitzeugnisse zusammengestellt - im Rückblick besonders durch die Weitsichtigigkeit dieser heute so aktuellen Arbeiten wertvoll.

Die Arbeiten werden erstmalig hier auf dieser Internet-Seite gezeigt und sind verkäuflich - wie wir finden zu sehr attraktiven Preisen. Die Preise finden sich am Ende der Bildbeschreibungen unten.

Sollten Sie Interesse am Kauf haben, bitten wir um eine Mail oder einen Telefonanruf. Gerne können wir Ihnen höher auflösende Abbildungen zu den Werken zukommen lassen, schicken Sie uns dazu bitte ihre Anforderung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns unter 0941-702194 an.

Beim Kongress, 2005, Acryl auf Papier, Blattformat 44 x 32 cm

Auch dieses Bild zeigt eine gesellschaftliche Praxis, die nun, 4 Jahre nach der Entstehung der Zeichnung, unter dem Eindruck schwerer geldpolitischer und gesellschaftlicher Krisen zunehmend kritisch bewertet wird.

Herkunft: aus dem Atelier des Künstlers

Preis: 300 Euro

Kirche, 2005, Acryl auf Papier, Blattformat 32 x 44 cm

Die Nicht-Kommunikation ist auch hier Bildthema.

Herkunft: aus dem Atelier des Künstler

Preis: 320 Euro

Öffentlichkeit, 2005, Acryl auf Papier, Blattformat 30 x 40 cm

Wir fühlen uns bei diesem Bild sofort an das öffentliche Vorführen prominenter Zeitgenossen in den Medien erinnert. Vorverurteilung und Rufschädigung ohne rechtliche Grundlage - aber der Verdacht reicht zum Angriff ehemals sakrosankter Entscheidungsträger. Die Nicht-Kommunikation kann kaum treffender dargestellt werden.

Herkunft: aus dem Atelier des Künstlers

Preis: 280 Euro

Studentendemonstration, 2005, Acryl auf Papier, Blattformat 28 x 70 cm

Herkunft: aus dem Atelier des Künstler

Preis: 320 Euro

Opel, 2005, Acryl auf Papier, Blattformat DIN A3

Das Bild hat nun nach 4 Jahren (leider auch) eine ganz neue Bedeutung bekommen.

Herkunft: aus dem Atelier des Künstlers

Preis: 280 Euro

Filmstar, 2005, Acryl auf Papier, Blattformat 40 x 30 cm

Das Bild entstand nach dem Besuch eines Festivals.

Herkunft: aus dem Atelier des Künstlers

Preis: 320 Euro

Künstler im Artspace Erdel

Wer ist online?

Aktuell sind 160 Gäste und keine Mitglieder online