Pressetext Ausstellung "Zauberwelt" des Künstlers Helmut May im Schaulager 21.11. - 21.12.2019

Regensburg, 12. November 2019

Zauberwelt: Hyperrealistische Malerei von Helmut May vom 21. November - 21. Dezember 2019 im Schaulager Dr. Erdel, Regensburg

Galerist Dr. Wolf Erdel zeigt in seinem neuen, zweiten Ausstellungsort Schaulager - Am Schallern 4, in der Altstadt von Regensburg - vom 21. November bis 21. Dezember 2019 Malerei des Regensburger Künstlers Helmut May.

Unter dem Titel "Zauberwelt" versammelt die Ausstellung eine konzentrierte Schau mit hyperrealistischen Arbeiten. Der Künstler zeigt zwei sehr unterschiedliche Seiten seines Schaffens: Farbenfrohe Arbeiten einerseits, angelehnt an die Popkultur und symbolhaft aufgeladene Stillleben in dunkler Farbpalette andererseits.

Helmut May ist zur Eröffnung der Ausstellung am 21. November 2019 um 19 Uhr im Schaulager Dr. Erdel Am Schallern 4 anwesend. Es spricht Christoph Malz.

Die Ausstellung läuft vom 22. November bis zum 21. Dezember 2019 und ist Montag - Freitag von 11-18 Uhr geöffnet.

Helmut May: Maler des expressiven Surrealismus
Helmut May ist Maler mit Haut und Haaren und hat sich in der Region als Maler des expressiven Surrealismus einen Namen gemacht. Er mischt seine Farben selbst, jedes Bild ist vor dem ersten Pinselstrich in seinem Kopf längst fertig. Seine Arbeiten sind von einer intensiven Farbigkeit geprägt. Mal dominieren warme, erdige Farbtöne, dann wieder die kühle, technische Farbpalette. Helmut May verwendet einen fein austarierten Mix an Farben, die in einem harmonischen Bezug zueinander stehen.

Helmut May arbeitet mit Airbrush-Technik, Pinsel und Acrylfarben. Seine Vorliebe für Hell-Dunkel-Kontraste verleiht den Dingen und Lebewesen einen geheimnisvollen Zauber.

Helmut May, geboren 1950 in Nürnberg, studierte Grafik-Design, Fotografie und Kunstgeschichte. Er war lange in der Werbung als Grafker und Illustrator tätig und bereiste die Welt. Seit 1991 lebt Helmut May in Regensburg. Aus Überzeugung. Seit 1994 als freischaffender Künstler.

Über den neuen Ausstellungsort Schaulager Dr. Erdel
Der Raum Am Schallern 4 ist neben dem artspace Erdel am Fischmarkt 3 der zweite Ausstellungsraum, den Wolf Erdel ganzjährig mit Kunstausstellungen bespielt.

Das Schaulager hat ein eigenständiges Profil: Junge Künstler, kleine Formate, Kunst abseits des Mainstreams, druckgrafische Arbeiten und Zeichnungen, Neuvorstellungen. Kurzum ein Experimentierfeld für die Kunst und eine Wunderkammer für die Kunstliebhaber. Ausstellungsdauer jeweils vier Wochen.
Außerdem sind im Schaulager immer auch Arbeiten der Künstler der Galerie vorrätig: Volker Pfüller, Juan Fernando de Laiglesia, Zhao Bin.

Für weitere Fragen oder Bildmaterial stehe ich gerne zur Verfügung: 0941 - 599 99 345
Bildmaterial zur honorarfreien Verwendung bei Nennung des Urhebers

Portrait: Helmut May, Foto: Wolf Erdel
Helmut May: Jukebox

Weitere Informationen: www.erdel.de

Über eine Veröffentlichung würden wir uns sehr freuen.

Öffnungszeiten

Wir sind Montag bis Freitag
von 11 bis 18 Uhr für Sie da!

artspace Erdel Fischmarkt 3
& Schaulager Am Schallern 4

Gerne auch nach Vereinbarung.
Kontakt: 0941 - 70 21 94 und
Mobil 0170 - 31 80 748

Mail: wolf@erdel.de

Skype: wolf.erdel

Besuchen Sie auch unseren Kunstshop www.erdel-shop.de

artspace.erdel on instagramartspace.erdel on facebook