Neuer Ausstellungszyklus im artspace Erdel - 4 Elemente

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

logo jfd 420l

Juan Fernando de Laiglesia: Logo 4 Elemente

4 - Elemente - das Jahresthema im artspace Erdel. Im Juni 2018 geht´s los. Die neuesten Infos dazu werden wir künftig an dieser Stelle zeigen, einen Überblick über die laufende Arbeit im Blogbeitrag auf dieser Seite: #4elements

Folgen Sie auch unseren Beiträgen auf Facebook und Instagram: #4elements

Soviel zunächst:

Wer sie nicht kennte,
Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft,
Wäre kein Meister
Über die Geister.
Goethe, Faust I, Studierzimmer

Work in porgress: Laufende Infos dazu ab jetzt unter #4elements

Mitwirkende Künstler und Künstlerinnen

Update1: Die Exponate der Prologausstellung "Die Struktur des Planeten" mit Juan Fernando de Laiglesia ist online.
Ausstellungsdauer: 14. Juni - 30. August 2018

Update 2: Kulturpreisträgerin 2018 Renate Christin bestreitet die zweite Ausstellung des Themenzyklus. Sie zeigt ihr Kunstprojekt LEBENS-FLUSS DONAU zum Thema Wasses
Ausstellungsdauer: 13. September - 6. Januar 2019

Update 3: Ana Matt stellt erstmals ihre Arbeiten mit bayerischen Flurkarten aus dem 19. Jahrhundert aus, die von der Druckgraphischen Anstalt Franz Anton Niedermayr in Regensburg mittels der Lithographie vervielfältigt wurden. Sie erforscht damit den Themenkreis Erde, Grund, Besitz, Heimat.
Ausstellungsdauer: 14. März - 9. Mai 2019

Update 4: Auch Susanne Neumann stellt 2019 im artspace Erdel aus. Geplant ist ab September 2019.

Update 5: Weitere Ausstellung gegen Ende des Jahres 2019 mit Hasso von Henniges


Öffnungszeiten

Wir sind gerne für Sie da und zwar im:

artspace Erdel Fischmarkt 3
Mittwoch & Freitag 16:00 - 19:00 Uhr

& Schaulager Am Schallern 4
Jeden Werktag nach Absprache

20 Meter vom Fischmarkt entfernt.
Damit Ihr geschätzter Besuch nicht durch unsere gelegentlich betriebsbedingte Abwesenheit misslingt, empfehlen wir eventuell Anmeldung:

Kurzes Mail oder Anruf genügt: wolf@erdel.de bzw. 0941-702194 oder

mobil 0170-3180748 Dr. Wolf Erdel oder

skype: wolf.erdel

Besuchen Sie auch unseren Online-Kunstshop
www.erdel-shop.de

Kunstwerk im Fokus

J.F. de Laiglesia: Kepler Zyklus - Nr.9, 2009, 24 x 29 cm, Mischtechnik auf kaschierter Schaumstoffplatte, Applikation, 240 Euro

400 Monde lautete der Titel der Ausstellung die 2009 in der Galerie am Fischmarkt gezeigt wurde - aber nach etwa 60 Monden und dem "symbolischen Teleskop" entschied der Künstler, daß die Ausstellung vollendet sei.

Und vollendet war die Ausstellung im besten Sinn des Wortes, denn die farbenprächtigen, zum Teil irisierend schimmernden Objekte verwandelten die östliche Galeriewand in einen Himmel voller geheimnisvoller Sterne - geheimnisvoll wie jede Schönheit sein muß, damit sie nicht in Besitz genommen werden kann und als Versprechen immer Ziel bleibt - Ziel und Richtung wie die Sterne, die dem Flieger Saint-Exupery nachts auf seinen Postflügen als Orientierung dienten, obwohl oder gerade weil sie nie erreichbar waren.

Als es nach der Hängung und dem Abschalten der Galerielampen dunkel wurde in der Galerie kam die zweite Überraschung: Jetzt, im schwachen Licht, zur Stunde der Astronomen, verwandelten sich die Bilder unter unseren Augen zu plastischen Objekten, kamen kugelig-räumlich hervor und zeigten sich in ganz verändertem Aussehen. Es war Juan Fernando de Laiglesia gelungen, den Zauber der Sterne wenigstens für die kurze Zeit der Ausstellung in der Galerie bannen. (w.e.)

Mehr dazu > hier

Anmeldung Newsletter

Wenn Sie gerne Informationen über Ausstellungen, Aktivitäten und aktuelle Angebote im Artspace Erdel per E-Mail erhalten möchten, können Sie sich hierfür registrieren. Bitte stimmen Sie vorab der Verwendung von Cookies zu, indem Sie am Ende der Seite auf "I agree" klicken.

Angemeldet bleiben

Die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Aktuell sind 180 Gäste und keine Mitglieder online